Artikel speichern
Artikel Suchen
Newsletter abonnieren
ADVERTISEMENT
Beitrag Teilen
Auf Telegram teilen
Auf Whatsapp teilen
Per Email teilen
Auf Linkedin teilen
Auf Xing teilen
Auf Twitter teilen
Auf Facebook teilen

XRP-Einführung: Zwei Schweizer Banken enthüllen Pläne zur Unterstützung der drittgrössten Kryptowährung

Zwei Schweizer Banken enthüllen Pläne, Dienstleistungen für XRP anzubieten.

Die Sygnum Bank, die sich selbst als erste Bank für digitale Vermögenswerte bezeichnet, die sowohl über eine Schweizer Banklizenz als auch über eine Vermögensverwaltungslizenz aus Singapur verfügt, bietet laut einer Pressemitteilung ab sofort Einlage-, Umtausch- und Kreditdienstleistungen für XRP an. Sygnum bietet bereits Dienstleistungen für Bitcoin und Ethereum an.ANZEIGE

Simon Waelchli, Depotleiter bei Sygnum, sagt, die Bank sei beeindruckt von der XRP-basierten grenzüberschreitenden Überweisungsplattform von Ripple.

„Die von dem Unternehmen entwickelten XRP-basierten Lösungen beheben Schwachstellen im wachsenden globalen Überweisungsmarkt von 700 Milliarden Dollar und sind aufgrund der niedrigen Kosten für Überweisungen ein ideales Instrument, um Zahlungen in Schwellenländern zu erleichtern.“

In der Zwischenzeit kündigte die Arabische Bank Schweiz ebenfalls Pläne an, Beratungs-, Verwahrungs- und Maklerdienste für XRP zu unterstützen, so eine aktuelle Ankündigung. Die Bank hat im vergangenen September begonnen, diese Dienste für Bitcoin und Ethereum anzubieten.

Die Arabische Bank Schweiz hat kürzlich in einer Serie-A-Finanzierungsrunde auch in das Schweizer Fintech-Unternehmen Taurus Group SA investiert. Die Taurus Group ist auf die Infrastruktur für digitale Vermögenswerte spezialisiert.

Sagt die Bank,

„In einer zunehmend digitalen Welt steht die erste Investition der Arabischen Bank Schweiz in ein Finanztechnologieunternehmen im Einklang mit ihren Überzeugungen und wird durch die gemeinsame Vision mit Taurus gestärkt, nämlich dass die Welten der traditionellen Vermögenswerte und der digitalen Vermögenswerte zusammenwachsen.“ADVERTISEMENT

Obwohl die Branche der digitalen Vermögenswerte noch im Entstehen begriffen ist, sehen beide Unternehmen ein enormes Potenzial und Effizienzgewinne für Emittenten, Berater, Anleger und Finanzinstitute in der Digitalisierung der Finanzbranche durch den Einsatz von Blockchain- und Smart-Contracts-Technologien.“

Quellenverzeichnis:

Staff, D. H. (2020, May 1). XRP Adoption: Two Banks Reveal Plans to Support Third-Largest Cryptocurrency. The Daily Hodl. https://dailyhodl.com/2020/05/01/xrp-adoption-two-banks-reveal-plans-to-support-third-largest-cryptocurrency/

Beitrag Teilen
Auf Whatsapp teilen
Auf Telegram teilen
Per Email teilen
Auf Facebook teilen
Auf Twitter teilen
Auf Linkedin teilen
Auf Xing teilen
Auf Reddit teilen
ADVERTISEMENT

Weitere News

Studie: Real Estate Tokenization
Global commercial real estate investment reached an unprecedented high of US$830 billion in 2019. Real estate is traditionally one of the most illiquid asset classes, requiring significant capital commitments and entaili…
Bild der Gönnervereinigung EVZ
Der «67’s Blockchain Entrepreneurs Club Zug» will der Blockchain-Industrie eine Netzwerk-Plattform bieten und die Weiterentwicklung des EVZ finanziell nachhaltig unterstützen. Gründer der neuen EVZ Gönnervereinigung s…
1 / 41234

Abonniere unseren Newsletter und bleibe stets up to date über die aktuellsten Ereignisse aus den Bereichen Blockchain, Dezentralisierung, Digital Assets, Entrepreneurship und Investment.