Artikel speichern
Meta
Themen
Content-Quelle
Artikel Suchen
Newsletter abonnieren
ADVERTISEMENT
Beitrag Teilen
Auf Telegram teilen
Auf Whatsapp teilen
Per Email teilen
Auf Linkedin teilen
Auf Xing teilen
Auf Twitter teilen
Auf Facebook teilen

Hardware Wallet

Eine Hardware Wallet ist ein kleines Gerät, das in der Regel physisch einem typischen USB-Stick ähnelt. Es ist speziell für die Speicherung von Kryptowährungen konzipiert. Eine Hardware Wallet funktioniert, indem sie zunächst einen isolierten Raum schafft, der sowohl öffentliche als auch Private Key speichert, um das digitale Vermögen eines Users auf bestimmten Blockchains zu verfolgen. Mit anderen Worten, die Hardware Wallet speichert die echten Coins nicht wirklich, sondern ermöglicht nur den Zugriff auf sie.

Hardware Wallets werden auch als Cold Wallets oder Cold Storages bezeichnet und stehen im direkten Kontrast zu Hot Wallets.

Zu den Vorteilen dieser Cold Storage Wallets gehören die native Speicherung von privaten Keys und die höhere Sicherheit vor bösartigen Codes. Private Keys sind wichtige Daten, die den tatsächlichen Eigentümer der gespeicherten Vermögenswerte identifizieren und es den Inhabern ermöglichen, diese nach Belieben zu versenden und zu übertragen.

Bei einer Hardware-Wallet müssen die User eine sichere PIN eingeben, eine Seed-Phrase sichern und die Wallet physisch schützen. Außerdem ist es hilfreich, nicht alle Assets auf einem einzigen Gerät aufzubewahren.

Eine vom User festgelegte PIN blockiert den unbefugten Zugriff auf eine Wallet. Bei einer Hardware-Wallet kann die PIN jedoch über eine Seed-Phrase zurückgesetzt werden, d. h. eine Liste von Wörtern, die der User bei der Ersteinrichtung auswendig lernen oder sicher speichern muss.

Neben der sicheren Speicherung von Kryptowährungen ermöglichen Cold Storages den Usern, ausgehende Transaktionen durch einfaches Berühren der Option „Bestätigen“ zu unterzeichnen. Und trotz ihrer hohen Sicherheit sind sie einfach zu benutzen, da es Apps gibt, die den Transfer von Geldern für User erleichtern, die nicht technisch versiert sind.

Zu den beliebtesten Hardware Wallets gehören Ledger, NGrave, Trezor, KeepKey und SafePal Wallet, die sich zur Unterstützung mehrerer Kryptowährungen entwickelt haben.

Meta
Themen
Content-Quelle
Beitrag Teilen
Auf Whatsapp teilen
Auf Telegram teilen
Per Email teilen
Auf Facebook teilen
Auf Twitter teilen
Auf Linkedin teilen
Auf Xing teilen
Auf Reddit teilen
ADVERTISEMENT

Weitere News

Hot Wallet
Eine Wallet für Kryptowährungen, die mit dem Internet verbunden ist, um Krypto-Assets. Im Gegensatz zur Hot Wallet ist die Cold Wallet eine Offline-Wallet.…
Hyperledger
Hyperledger ist ein Projekt für Open-Source-Blockchains und Blockchain-bezogene Tools, das 2015 von der Linux Foundation ins Leben gerufen wurde, um die gemeinschaftliche Entwicklung von Blockchain-basierten verteilten L…
Hidden Cap
Eine Hidden Cap ist eine unbekannte Grenze für den Geldbetrag, den ein Team bei seinem Initial Coin Offering (ICO) von Investoren erhalten möchte. Der Zweck einer Hidden Cap ist es, eine Chancengleichheit herzustellen, i…
Hard Cap
Mit dem Hard Cap ist das absolute Höchstangebot eines digitalen Vermögenswerts gemeint.…
Hosted Wallet
Eine Wallet, die von einem Drittanbieter verwaltet wird.…
Hal Finney
Hal Finney (May 4, 1956 – August 28, 2014†) war ein Amerikanischer Kryptograph und Programmierer, der bei der Entwicklung von Bitcoin Pionierarbeit leistete und mit Satoshi Nakamoto zusammenarbeitete. Manche sind der Mei…
Hodl
Der Begriff "Hodl" sollte für jeden Bitcoiner ein Begriff sein. Er wurde durch einen Tippfehler in einem Bitcoin-Forum berühmt und wird heute allgemein als "Hold On for Dear Life" (Deutsch: Halte es für das ganze liebe L…
Hard Fork
Eine Hard Fork ist ein Ereignis, bei dem sich eine Blockchain in zwei separate, parallel laufende Blockchains "aufspaltet", die jeweils andere Parameter als eine gemeinsame vorherige Chain haben. Das Hard Forking unte…
Hash Power
Hash Power, besser bekannt als Hash rate, ist Eine Maßeinheit für die Menge an Rechenleistung, die das Netzwerk für den Dauerbetrieb und für die Sicherheit verbraucht.…
Halvening
Ein Halvening (oder Halving) ist ein deflationäres Blockchain-Ereignis, bei dem die Blocksubventionen oder die Belohnungen für die Validierung von Transaktionen um die Hälfte sinken. Es ist insofern von Bedeutung, als es…

Abonniere unseren Newsletter und bleibe stets up to date über die aktuellsten Ereignisse aus den Bereichen Blockchain, Dezentralisierung, Digital Assets, Entrepreneurship und Investment.