22. Februar 2024
Artikel speichern
Meta
Themen
Content-Quelle
Artikel Suchen
Newsletter abonnieren
ADVERTISEMENT
Beitrag Teilen
Auf Telegram teilen
Auf Whatsapp teilen
Per Email teilen
Auf Linkedin teilen
Auf Xing teilen
Auf Twitter teilen
Auf Facebook teilen

Token Sale

Ein Token-Verkauf ist die erste Phase des Token-Offering, bevor die Kryptowährung öffentlich für jedermann zum Handel verfügbar wird. Es gibt verschiedene Arten von Token-Offerings, aber die wohl populärste ist ein Initial Coin Offering (ICO). Ein Initial Coin Offering ermöglicht es Early Adopters und Investoren, ein neues Kryptowährungs-Token zu kaufen, bevor es an internationalen Börsen gehandelt wird. Bei ICOs müssen die Investoren in der Regel bestimmte Aktionen durchführen, z. B. einen Teil der erhaltenen Token unter Verschluss halten.

Der Token-Verkauf ist in der Anfangsphase aller neuen Kryptowährungen ein sehr wichtiger Mechanismus. Da die Zahl der Token auf dem Markt wächst, ermöglichen Token-Verkäufe den Entwicklern, Investoren frühzeitig in ihre Projekte einzuführen. Und nicht nur das: Token-Verkäufe sind der beliebteste Weg für neue Projekte, sich die Finanzierung zu sichern, die sie für die Weiterentwicklung ihres Produkts benötigen.

Da immer mehr Altcoins auf den Markt kommen, dienen Token-Verkäufe auch als Instrument für Investoren, um herauszufinden, in welche Kryptowährungen sie investieren wollen. Während der Dauer eines Token Sales investieren die Entwickler/innen viel Zeit in Marketing und Schulungen, um ihr Produkt einer ausgewählten Gruppe von Investoren vorzustellen. Einige Kryptowährungsprojekte haben auch versucht, ihre Token-Verkäufe als Marketinginstrument zu nutzen, indem sie nur bestimmte Personen zur Teilnahme an den ersten Investitionsphasen einluden.

Die Token-Verkäufe werden in den Whitepapers neuer Projekte immer ausführlich beschrieben, da sie eine wichtige Rolle bei der weiteren Bewertung der Token spielen. Informationen über die Anzahl der Token, die für die anfänglichen Token-Verkäufe bestimmt sind, können auch Aufschluss darüber geben, wie viel das Projekt bereit ist, privat zu verkaufen, um genügend Mittel für die weitere Entwicklung aufzubringen.

Da Token-Sales in den frühen Phasen der Entwicklung von Kryptowährungsprojekten stattfinden, sind sie eine gute Möglichkeit, um zu beurteilen, ob ein Projekt erfolgreich sein wird oder nicht. Aus diesem Grund gab es in den ersten Jahren der Kryptowährungen, vor allem in den Jahren 2017 und 2018, einen Boom bei den Token-Sales auf dem Markt. Die Anleger waren von der Anzahl der neuen Token, die ihnen angeboten wurden, überwältigt, was zu einer Krise auf dem Markt führte.

Heutzutage sind Token-Sales jedoch eine gute Möglichkeit, ein Gefühl für einen neuen Token zu bekommen und möglicherweise die Chance zu erhalten, ein Early Adopter zu werden und bessere Gewinne zu erzielen.

Meta
Themen
Content-Quelle
Beitrag Teilen
Auf Whatsapp teilen
Auf Telegram teilen
Per Email teilen
Auf Facebook teilen
Auf Twitter teilen
Auf Linkedin teilen
Auf Xing teilen
Auf Reddit teilen
ADVERTISEMENT

Weitere News

Total Supply
Das Gesamtangebot spiegelt die Coins wider, die bereits geschaffen oder gemined wurden. Zur Berechnung der Marktkapitalisierung einer Kryptowährung wird das zirkulierende Angebot und nicht das Gesamtangebot herangezog…
Taproot
Taproot wird als eines der interessantesten Upgrades für Bitcoin seit der Einführung von SegWit in der Blockchain der Kryptowährung angepriesen und wurde am 14.November 2021 aktiviert. Es handelt sich hierbei um eine Art…
Technical Analysis
Technical Analysis (TA) (Deutsch: Technische Analyse) ist eine Bewertungsmethode, die statistische Analysen des Marktgeschehens, wie Preise und Volumen, beinhaltet und ist vor allem in der Kryptowelt sehr beliebt. Mit Hi…
Tokenomics
Tokenomics ist die Wissenschaft der Token-Wirtschaft, die aus einer Reihe von Regeln besteht, die unter anderem die Einführung und das Angebot einer Kryptowährung regeln.…
Trading Volume
Das Trading-Volumen ist die Anzahl der abgeschlossenen Trades in einem einzelnen Wertpapier oder auf dem gesamten Markt in einem bestimmten Zeitraum. Wenn an einem Tag 1000 Trades in einem Wertpapier getätigt werden, bet…
Token Swap
Es gibt viele Börsen auf dem Markt, die es den Usern ermöglichen, Kryptowährungen gegen traditionelle Währungen oder andere Kryptos zu kaufen und zu verkaufen. Aufgrund der begrenzten Liquidität und der Anzahl der Handel…
Token Sale
Ein Token-Verkauf ist die erste Phase des Token-Offering, bevor die Kryptowährung öffentlich für jedermann zum Handel verfügbar wird. Es gibt verschiedene Arten von Token-Offerings, aber die wohl populärste ist ein Initi…
Timestamp
Der Timestamp (Deutsch: Zeitstempel) ist eine kleine Information, die in jedem Block als eindeutige Seriennummer gespeichert ist und deren Hauptfunktion darin besteht, den genauen Zeitpunkt zu bestimmen, an dem ein Block…
Transaction Fee
Eine Transaction Fee (Deutsch: Transaktionsgebühr) wird gezahlt, wenn eine bestimmte Menge an Kryptowährung von einer Wallet zu einer anderen übertragen wird. Die Transaktionsgebühren sind flexibel und können je nach Aus…
Transaction
Eine Transaktion (TX) ist einfach ausgedrückt, der Akt des Austauschs von Kryptowährungen auf einer Blockchain.…
Total Value Locked (TVL)
Vereinfacht ausgedrückt gibt der Total Value Locked die Anzahl der Assets an, die derzeit in einem bestimmten Protokoll abgesichert sind: Dieser Wert steht nicht für die Anzahl der ausstehenden Kredite, sondern für den G…
Two-Factor Authentication (2FA)
Die Two-Factor Authentication (2FA) (Deutsch: Zwei-Faktor-Authentifizierung) ist eine Zugangsmethode, die zwei verschiedene Formen der Authentifizierung erfordert, mit der man Zugang zu einem Online-Konto oder sogar eine…

Abonniere unseren Newsletter und bleibe stets up to date über die aktuellsten Ereignisse aus den Bereichen Blockchain, Dezentralisierung, Digital Assets, Entrepreneurship und Investment.