22. Februar 2024
Artikel speichern
Meta
Themen
Content-Quelle
Artikel Suchen
Newsletter abonnieren
ADVERTISEMENT
Beitrag Teilen
Auf Telegram teilen
Auf Whatsapp teilen
Per Email teilen
Auf Linkedin teilen
Auf Xing teilen
Auf Twitter teilen
Auf Facebook teilen

Konsensmechanismus

Ein Konsensmechanismus stellt die grundlegenden Prinzipien der Blockverifizierung in der Blockchain dar. Sie legen die Bedingungen fest, die von Nodes und Validatoren erfüllt werden müssen, damit neue Blöcke in die Blockchain aufgenommen werden können. Es gibt zahlreiche verschiedene Konsensmechanismen. Sie alle dienen als Grundlage hinter den Hauptmerkmalen der Blockchain-Technologie: einem dezentralen, verteilten, öffentlichen Ledger.

In den letzten 30 Jahren sind Konsensmechanismen zu einem wichtigen Bestandteil der Integration der Computerverarbeitung in unserem Leben geworden. Heute bilden diese das Rückgrat der gesamten Kryptowährungsbranche, da sie das grundlegende Konzept hinter allen Blockchains sind.

Proof-of-Work (PoW) ist der erste Blockchain-Konsensmechanismus, der entwickelt wurde. Er wurde mit der Entwicklung der Bitcoin-Blockchain eingeführt. Bitcoin inspirierte Entwickler dazu, an der Blockchain-Technologie herumzubasteln, entstanden neue Konsensmechanismen. Zu den bekanntesten Mechanismen gehören heute der Proof-of-Stake (PoS) und Proof-of-Authority (PoA). Alle diese legen Wert auf eine bestimmte Anforderung (Arbeit, Einsatz, Autorität).

Konsensmechanismen sind eine wesentliche Voraussetzung für das Funktionieren eines jeden Blockchain-Protokolls. Sie stellen sicher, dass alle Nodes übereinstimmend arbeiten und das gesamte Netzwerk der verteilten Node-Betreiber sich an dieselben Bedingungen und Regeln hält. Sie gewährleisten auch die Sicherheit der User der Blockchain. Node-Validatoren sind dafür verantwortlich, ungültige Transaktionen auszusortieren. Das geschieht durch die vordefinierten Regeln des Mechanismus. Damit eine Transaktion erfolgreich im Ledger registriert und zu einem Block hinzugefügt werden kann, muss ein Konsens zwischen allen Nodes erzielt werden. Durch die Verteilung der Verantwortung auf die Node-Betreiber wird sichergestellt, dass der Mechanismus erfolgreich funktioniert. Auch dann wenn ein oder mehrere Nodes ihre Aufgaben nicht erfüllen können.

Meta
Themen
Content-Quelle
Beitrag Teilen
Auf Whatsapp teilen
Auf Telegram teilen
Per Email teilen
Auf Facebook teilen
Auf Twitter teilen
Auf Linkedin teilen
Auf Xing teilen
Auf Reddit teilen
ADVERTISEMENT

Weitere News

Konsensus
Der Konsensus ist erreicht, wenn sich alle Teilnehmer des Netzwerks über die Reihenfolge und den Inhalt der Blöcke in der Blockchain einig sind.…
Know your Customer (KYC)
Die Abkürzung (KYC) steht für Know Your Customer (Deutsch: Kenne deinen Kunden) und bedeutet, dass Krypto-Börsen und Handelsplattformen die Identität ihrer Kunden überprüfen und verifizieren müssen.…
Konsensmechanismus
Ein Konsensmechanismus stellt die grundlegenden Prinzipien der Blockverifizierung in der Blockchain dar. Sie legen die Bedingungen fest, die von Nodes und Validatoren erfüllt werden müssen, damit neue Blöcke in die Block…
Kryptowährungen
Hierbei handelt es sich um virtuelle Währungen, die mit Hilfe von Kryptographie und Verschlüsselungstechniken entwickelt werden und kryptographische Technologien nutzen, um ihre Betriebe zu sichern.…

Abonniere unseren Newsletter und bleibe stets up to date über die aktuellsten Ereignisse aus den Bereichen Blockchain, Dezentralisierung, Digital Assets, Entrepreneurship und Investment.